Konfirmandenunterricht

Was tun wenn…ich mein Kind zum Konfirmanden-Unterricht anmelden will?

Der Konfirmandenunterricht beginnt in unserer Gemeinde nach den Sommerferien. An einem Sonntag im Mai des übernächsten Jahres feiern wir dann in einem Festgottesdienst die Konfirmation. Die Jugendlichen bestätigen ihre Taufe und werden gesegnet. Sie empfangen gemeinsam mit ihren Eltern und Paten zum ersten Mal Brot und Wein in der Feier des Abendmahls.

Bis zur Konfirmation treffen sich die Jugendlichen, die zum Zeitpunkt der Anmeldung 12 Jahre alt sein sollen, einmal in der Woche (außer in den Ferien) für eine Stunde im Pfarrhaus. Die jungen Menschen haben Gelegenheit, den Ablauf und die Struktur des Kirchenjahres gut kennenzulernen, sich mit biblischen Themen und deren Umsetzung in unserem Alltag zu beschäftigen, miteinander eine Gruppe zu werden und die anderen Menschen in der Gemeinde wahrzunehmen.

Zum Unterrichtskonzept gehört eine einwöchige Fahrt, die immer in einen von den Jugendlichen gestalteten Gottesdienst mündet. Die Anmeldung zum Unterricht erbitten wir bis zu den Sommerferien über das Gemeindebüro oder über das Pfarramt.

Mehr zur Konfirmation steht auch im Info-Flyer unserer Landeskirche:

213323

Konfirmation – bist Du dabei?